Gebäude

Feuerwehrlokal Schwyz

Das Feuerwehrlokal steht mitten in Schwyz unterhalb des Regierungsgebäude. Im Lokal sind alle Fahrzeuge sowie das gesamte Korpsmaterial der Gemeinde untergebracht. Im gleichen Gebäude befinden sich mehrere Räume. Diese werden unten detailierter beschrieben.

Kommandoraum
Im Kommandoraum ist während den Einsätzen eine geschulte Person (Dispatcher) anwesend. Er unterstützt das Einsatzteam auf dem Anfahrtsweg mit Informationen von der Polizei und Sanität. Im Weiteren übermittelt er die Einsatzpläne an den Einsatzleiter, organisiert Ablösungen bei längeren Einsätzen und das Rückwärtige im Lokal. Diese Arbeit ist sehr wichtig und darf nicht unterschätzt werden. Als Hilfsmittel dienen Funk, Telefon, Fax, E-Mail, Internet und diverse EDV-Programme.

Fahrzeughalle
In der Fahrzeughalle sind alle Fahrzeuge, Anhänger und sonstigen Geräte stationiert. An der Rückwand stehen die Garderobenschränke mit der persönlichen Brandschutzbekleidung. Im Erdgeschoss befinden sich die Schränke der Offiziere und der Fahrer. Auf der Galerie befinden sich die restlichen Garderobenschränke der Mannschaft.

Atemschutzraum
Im Atemschutzraum werden nach Übungen und Ernstfalleinsätzen die Atemschutzgeräte gereinigt, retabliert und geprüft. Zudem steht eine grosse Abfüllanlage für die gebrauchten Atemschutzflaschen zur Verfügung. Bei uns werden auch Atemschutzflaschen von den Nachbarsfeuerwehren gefüllt.

Theorie- und Aufenthaltsraum
Im modernen Theorieraum werden Sitzungen und Theorieübungen abgehalten. Er ist ausgestattet mit Beamer und einer Lautsprecheranlage. Im Weiteren wird dieser Raum auch als Aufenthaltsraum für längere Einsätze genutzt. Er ist zudem mit einer kleinen Kochnische ausgestattet. Um grössere Theorieveranstaltungen durchzuführen, kann die Trennwand Richtung Fahrzeughalle geöffnet werden.

Werkstatt
Das Reich für unsere nebenamtlichen Materialwarte. Für kleinere Reparaturen stehen verschiedene Maschinen und die entsprechenden Werkzeuge zur Verfügung.

Schlauchpflegeraum
Im 25 m langen Schlauchpflegeraum befindet sich eine Schlauchwasch- und Trocknungsanlage. Hier werden zugleich defekte Schläuche repariert und auf ihre Dichtigkeit geprüft. 

Waschraum
Im Waschraum können sämtliche Fahrzeuge gewaschen werden. Dieser Raum ist mit einen Heisswasser-Hochdruckreiniger und einer Abgasabsauganlage ausgerüstet. Für Arbeiten am Fahrzeugboden, steht sogar eine Bodengrube zur Verfügung.

Magazin
Im Magazin werden die Lagerbestände für Oelbinder (Strasse und Wasser) aufbewahrt. Hier hat es auch einen Grundbedarf an bereits abgefüllten Sandsäcken. Im gleichen Raum hat auch die Chemiewehr ihr Materiallager. Hier werden die leichten und schweren Chemiewehrschutzanzüge gelagert.

Archiv
Im Archiv werden verschiedenste Feuerwehr-Gegenstände der Vergangenheit aufbewahrt. Es ist unser kleines Museum. Prunkstück ist eine Diebold-Motorspritze aus dem Jahr 1930. Hier haben aber auch alte Helme, Atemschutzgeräte mit ihren markanten Masken, Strahlrohre und sogar Hydranten ihren letzten Platz gefunden.

Nach einer kleinen Renovation kann dieser Raum auch für Besprechungen etc. genutzt werden. 

Gemeindemateriallager

In diesem Raum wird das Reservematerial für die persönliche Ausrüstung aufbewahrt. Das geht von Brandschutzkleidung über Helm, Stiefel, Handschuhe bis hin zur Uniform, die wir zu besonderen Anlässe tragen.

Lokal Unterstützungsgruppe

Im Lokal in Ibach ist die Unterstützungsgruppe einquartiert. Das Material für Ihr Aufgabengebiet ist ebenfalls dort platziert. Im Einsatzfall werden die Feuerwehrleute der Unterstützungsgruppe von dort ausrücken.