Detail

Feuerverbot im Kanton Schwyz wird leicht gelockert

Erstellt am: 14.08.2018

Die vergangenen 24 Stunden haben im Kanton Schwyz flächendeckend Regen gebracht. Zusammen mit den örtlichen Gewitterregen der letzten zehn Tage hat sich die Waldbrandgefahr etwas entschärft. Das seit dem 30. Juli 2018 geltende generelle Feuer- und Feuerwerksverbot kann daher gelockert werden. 

Es ist ab sofort wieder erlaubt, im Abstand von mindestens 200 m vom Wald und unter entsprechenden Vorsichtsmassnahmen Feuer zu entfachen und Feuerwerke zu zünden. Das Grillieren mit Holzkohle oder Holz im Garten oder auf dem Balkon ist in den Siedlungsgebieten unabhängig vom Abstand zum Wald wieder generell gestattet. Jedoch bleibt es weiterhin untersagt, im Wald und in Waldesnähe Feuer zu entfachen, Feuerwerke abzubrennen oder Raucherwaren wegzuwerfen.